Chat

Trollbox
Users Online: 1438

Last Posts

Hi zusammen,   kann jemand mal Byteball beschreiben -> Schritt für Schritt Anleitung   Danke vorab...


 Naja mit welcher Währung willste den Verge einkaufen? Mit BTC = Bitcoin ist es am einfachsten...


Danke ich probiers.   Obowhl ich nicht verstehe warum es mir BTC wert anzeigt .   Ich lass es dich wissen. Danke


Hallo Leute   cool hier paar detusche zu finden. Ich mag diese Platformen überhaupt nicht da ich ein absoluter anfänger bin und ich verzweifelt versuche Verge zu kaufen.   Wenn ich da eingebe dass ich 100.000 verge kaufen will steht danach es kostet 1000 Bitcoins. Das verstehe ich nicht.   Kann mir jemand helfen wie das funktionieren soll. Ich habe noch nicht einmal Altcoins an diese Cryptopia überwiesen.   Kurz. Ich bin seit März 17 dabei und schon ordentliche gewinne eingeräumt. Und setze nurn auf kleine coins auf langzeit. Ich mine selbst etwas. Bzw lass ich minen. Wollte mehr miners in Asien kaufen sind aber alle ausvekauft was total verrückt ist. Und selber bauen und zuhause reinstellen hab ich einfach zu wenig pc verständnis. Dennoch würde ich es sehr gerne machen.   Kann mir jemand helfen diese coins zu bekommen?   Grüsse nobody.


 Ich habe BCN schon überwiesen, habe die auch gemined. Aber schon länger her als ein Monat.  


Ein Tip: Verschlüsselt immer eure Wallets aufn PC! Ich musste die negative Erfahrung machen, dass jemand meine Wallet aufn PC leergeräumt hat :(


Weiß jemand von euch warum Bytecoin nicht überwiesen werden kann!? Ich meine bei Poloniex und Bittrex ist ein Transfer nicht möglich :( und ich beobachte das schon min. 1 Monat bei Polo Wie schon im vorigen Threas beschrieben gibt es bei den Börsen Preisunterschiede von ca. 70% 


Hi Leute,   schön noch ein paar gleichgesinnte aus Deutschland zu treffen, ich komme aus der Pfalz nähe Ludwigshafen und mache seit Ende 2016 mit Bitcoin und Co. meine Erfahrungen. Ich habe aus ca. 400€ bis jetzt 1500€ in Altcoins gemacht und habe aber auch schlechte Erfahrungen z.B. mit Hyps gemacht. Ich Mine, Cloudmine, Trade und mache Faucets. Bei Interesse kann ich Verschiedes auch verlinken. Am meisten habe ich aber mit Coins verdient, ins Wallet gelegt uns gewartet O.o Ich kenne in meinem Freundeskreis niemand der in Bitcoin / Altcoin investiert, ich denke ingesamt sind weniger als 1% der Weltbevölkerung investiert ist. Da ist noch einiges an potenzial vorhanden.   Hat von euch jemand gute Tips?   LG Starbug


Servuz,  komme ebenfalls aus Bayern. Noch nie gewinne oder verluste gemacht. zwar schon von anfangan beobachtet aber nie investiert :(  Momentan betreibe ich noch mining  und erzeug mir so die Coins Hauptsächlich ETH. Nächste woche kommt nochmal hardware dann Dürfte ich 180 MH schaffen :)   Byteball hört sich meiner meinung nach auch sehr interessant an. Gekauft hab ich auch noch Ripple(XRP) und IOTA da sich die für mich auf langesicht schlüssig anhören.


Ein Tip bzw. wem es noch nicht aufgefallen ist. BCN/Bytecoin kostet hier nur 0.00000080 und bei poloniex 0.00000130 Momentan ist das Überweisen auf Polo deaktiviert. Wie lange noch?   gruss


Hallo SamsaHarvest,   das mit dem English gebe ich dir recht. Deswegen sollte sich ein Netzwerk deutscher User bilden. Vor allem damit nicht jeder (mit seinem Schulenglisch) alles lesen muss und ggf. nicht richtig versteht.   Zu dem Thema investiere seit 2014 -> es ist sogar seit habe ich gerade bemerkt: MT GOX: Totalverlust Cryspy: Totalverlust LTC Wallet: Hacker hat meine unverschlüsselte Wallet gehackt: Totalverlust usw...   Diese Rückschläge und Summen haben mich dazu veranlasst Pausen einzulegen bzw. Vorsichtiger zu sein.   Projekte habe ich aktuell nicht so um Focus. wie gesagt: schulenglisch :( Beim Coin hoffe ich das PIVX und XMR durchstartet. Ansonsten hat sich der Einkauf von 1337, LiteDog, Mint, usw. bei 0.00000001 als "Verdoppler" und mehr erwiesen.   Welche Projekte findest du interessant, sind das ICO? Was könntest du empfehlen? Byteball verstehe ich nicht so richtig. Wie funktioniert das genau? Man muss sich irgendwie mit seiner BTC Adresse registieren!?   Ansonsten hoffe ich das noch mehr in dieses Netzwerk kommen!   Grüsse aus Bayern


  Hey 2android, interessante Idee. In jedem Fall auch angenehm, hin und wieder nicht mein Englisch bemühen zu müssen (wobei das mit der Zeit auch immer besser wird).Mit Englisch bleibt uns aber wohl die bessere Austauschmöglichkeit, denn wenngleich bei Bitcointalk bei den meisten Projekten auch immer ein deutscher Ableger erstellt wird - direkte Neuigkeiten gibt es als erstes im englischen Thread oder Slack-Channel oder in der jeweiligen Telegram Gruppe. Ich bin ebenfalls aus der Nähe von Frankfurt und bin kein großer Freund des schnellen Handels. Derzeit interessiere ich mich sehr für verschiedene Projekte, die noch im Aufbau sind. Bin zwar erst seit knapp einem Jahr dabei, aber kann mittlerweile schon einiges aus den Investitionsgewinnen neu investieren. Nach anfänglichen Rückschlägen habe ich mir die 90/10 Regel gesetzt -> Auch wenn ich aus einer Sache heraus und gerne in ein neues Projekt setzen möchte, so bleiben 10% beim alten Projekt. Bei Ether kürzlich haben diese 10% inzwischen einen höheren Wert, als meine vor ein paar Monaten verkauften 90%. Mit Potcoin sieht es ähnlich aus.Derzeit verfolge ich aktiv Byteball - die Distributionsrunden (etwa eine Runde jeden Monat) gehen noch bis November/Dezember und sind für mich gerade ein gutes monatliches Einkommen. Byteball werde ich auf Langzeit behalten und mir damit auch großes erhoffen.Gibt es Projekte, denen du eher aktiv folgst? Vor allem wenn du seit 2014 dabei bist, hast du dir vermutlich auch einige Gewohnheiten angeeignet und sicher einige ärgerliche "Standarderfahrungen" ("hätte ich das bloß länger gehalten") gemacht?Ich denke durch die derzeitige Publicity und die zunehmenden realen Use-Cases sind wir selbst jetzt noch frisch dabei und in 10 Jahren werden die, die 2017 und 2018 anfangen selbst noch als Early Adopter angesehen.Da muss man nur einmal eine gute Währung erwischen wie Stratis, Ether, Byteball, Bitcoin selbst - solange man nicht zu nervös ist und gleich alles verkaufen möchte (mindestens 10% sollten bei einem guten Gewinn einfach einmal von der Währung als Reserve bleiben), sieht der Langzeitgewinn sehr gut aus. Bin gerade dabei mich zu erkundigen, was ich genau wie nachweisen muss, um nach einem Jahr möglichst den Gewinn ohne Steuerabzüge zu erhalten.   GrüßeSamsaHarvest


Hallo zusammen,   ich wollte mal Hallo sagen und versuchen ggf. die deutschen (-) ler zusammen zu bringen. Zumindest könnten wir Deutschen unser Know-How, Wissen und unsere "Eingebungen" hier miteinander teilen. Ob das klappt oder Mitteilungsinteresse besteht wird die Zeit hier im Thread zeigen. Die deutschen Threads sind ja ziemlich -sagen wir mal- rar.   Ich fange mal an und stelle mich ein wenig vor: Komme aus (Grenz-) Bayern und Frankfurt ist 50km entfernt. Mit Cryptwährungen (BTC/Altcoins) versuche ich mich ca. seit 2014 (Vorweg: Den Bigdeal habe ich leider versäumt/-spielt) :(   Nun versuche ich hier bei Cryptopia noch ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Und ich denke, dass Unterstützung/Austausch -> Team nicht schaden kann.   Was meint ihr - Ist das einen Versuch wert?   p.s.: Ich bin für jede (andere) Idee offen, wenn es uns hilft! get up :)     Beste Grüße aus Bayern,


Hi Zusammen,Stellar Lumens geht die Tage ziemlich steil, im Forum können sich Interessierte ihre ersten 100 XLM abholen (momentan ca 1,40 € wert). Hier ist aber viel raum nach oben, vielleicht ist irgendwann ein einzelner XLM mal einen € wert.Mehr Infos zur Stellar Lumens findest du hier: Was du für tun must:1. Registriere dich auf Mystellar.org2. Ändere dein Profilbild3. Poste 3 mal4. Schreibe in diesen Thread (mit deiner XML Adresse): 5. Viel Spaß mit deinen ersten 100 XLM


Die Übersetzung den folgenden Artikel

Smartphones sind ein integraler Bestandteil unseres Alltags geworden, sei es um die eignen Finanzen mobil zu verwalten oder diverse Onlinemedien zu konsumieren. , dass mehr als zwei Milliarden Menschen, also ein Viertel der Weltbevölkerung, Smartphone-Nutzer sind und sagt vorher, dass diese Zahl auf 2.8 Milliarden im Jahre 2020 steigen wird. Mit diesem Wachstum der Smartphone-Nutzer wächst auch deren Nutzung von Smartphone Apps. , dass die "Mobile App Industrie" 2016 weltweit einen Umsatz von 88 Milliarden US Dollar generiert hat und, dass sicher dieser Umsatz bis 2020 auf 188 Milliarden U.S. Dollar erhöhen wird. Der meiste Umsatz wird hierbei durch "In-App Käufe", Werbung und dem Sammeln von Big Data gemacht. "Die seit einem Jahrzehnt existierende App Industrie hat, zusammen mit dem Aufstieg des Smartphones, ein explosives Wachstum erfahren. Smartphones haben die Software Industrie revolutioniert und gelten als die sich am schnellsten verbreitende Technologie der Zivilisationsgeschichte." - The App Association Trotz der Größe dieser Industrie, ist es schwer hier Fuß zu fassen. Im ersten Quartal 2016 wurden 94% des Umsatzes in den U.S. App Stores von einem Prozent der gewinnorientierten Publisher gemacht. "Ungefähr 1.34 Milliarden U.S. Dollar der geschätzten 1.43 Milliarden U.S. Dollar, die an Gewinn in Q1 erziehlt wurden gingen an 623 publishers," so, ein Marktforschungsunternehmen für die Mobile App Industrie. "Die verbleibenden sechs Prozent - ungefähr 85.8$ - verteilen sich auf 61,677 weitere Publisher deren Apps gekauft werden müssen oder sich durch In-App-Käufe finanzieren." Laut der Vserv.mob  ist für 82 Prozent der Spiele und App Entwicklungsunternehmen die Monetarisierung die größte Herausforderung. Zudem verdienen 100 Prozent der Entwickler, die nur eine einzige App anbieten, weniger als 1000$ pro Monat. Daniel Pineda is einer von vielen, die eine App veröffentlicht und die Frustration der schwierigen App-Vermarktung erlebt haben. "Seither war ich besessen die Frage zu beantworten, unter welchen Umständen eine App viral geht", so Pineda. Daniel Pineda, der Gründer von Apptrade ist dann auf den Business to Business Markt für digitale Güter gestoßen, auf dem Entwickler "Apps kaufen und mit Gewinn wieder verkaufen" so wie Sponsoren dies auch mit Immobilien tun. "Wir haben erkannt, dass kleine App Publisher oft nicht die Ressourcen haben, um die eigene App erfolgreich weiterzuentwickeln. Wir haben beobachtet, wie Entwickler Portfolios, einschließlich aller Rechte, an Käufer mit mehr Ressourcen verkaufen statt einer Lizenz für die fertige App." "Einige meiner Kollegen und Ich haben gelernt, dass die Vermarktung von Apps und das Fundraising einem gnadenlosen Wettbewerb unterliegt" - Daniel Pineda, Apptrade Gründer.  ist ein Marktplatz, der es erlaubt, Gewinne zu teilen und als "Kickstarter auf einer Blockchain" bezeichnet wurde. Anstatt nur ein Projekt zu unterstützen, können Apptrade Nutzer eine Gruppe von Apps unterstützen. Im Gegenzug zahlt die Gruppe der App-Entwickler einen Teil ihrer Gewinne in einen digitalen Gemeinschaftstopf. Die Apptrade Nutzer erhalten Gewinnbeteiligungstokens, um an den Gewinnen aus dem Gemeinschaftstopf zu profitieren. Diese Tokens sind auf dem Openledger DEX ("decentralized exchange") handelbar. , geleitet von Ronny Boesing, ist eine peer-to-peer Platform, die im Oktober 2015 gegründet wurde und auf Graphene Technologie basiert. Graphene wurde von , einem unabhängigen Blockchain-Entwicklungs-Unternehmen, das von den Entwicklern der  blockchain gegründet wurde, entwickelt. Auch bekannt als "The Decentralized Exchange (DEX)", fungiert die Openledger Platform als Grundlage für einen dezentralen Mischkonzern, d.h. ein Ökosystem aus sich ergänzenden Unternehmen. Apptrade hilft Publishern und Entwicklern ihr Risiko zu teilen und bietet cross-marketing und ein gemeinschaftliches Finanzierungsmodell durch App-Portfolios. App Entwickler können Kapital durch die Emmision digitaler Blockchain Tokens, die deren Halter an den Gewinnen der Apps beteiligen, als Gruppe einwerben. "App portfolios geben Sponsoren die Möglichkeit ihr Risiko auf eine Reihe verschiedener digitaler Güter zu verteilen ohne diese besitzen zu müssen", erklärt Pineda. Ein Apptrade Portfolio wird durch digitale Tokens repräsentiert, die auf dem Openledger DEX bzw. auf der BitShares blockchain erstellt werden, insofern der Openledger DEX die BitShares Blockchain nutzt. Diese digitalen Tokens berechtigen an der Gewinnausschüttung des jeweiligen App Portfolios teilzuhaben. Boesing erklärt, dass "Apptrade Nutzer diese Tokens auf dem OpenLedger DEX mit anderen Markteilnehmern direkt handeln können ohne auf einen Mittelsmann angewiesen zu sein. Man kann den Wert der Tokens mit Hilfe von Fiat Gateways abheben oder gegen andere "market pegged assets" traden, die eine weitere Errungenschaft der OpenLedger Handelsplattform darstellen. " "Apptrade sorgt sowohl für das Marketing als auch für die Finanzierung. Um eine Finanzierung zu erhalten legen Portfolios ihre künftigen Profite zusammen und schaffen ein gemeinsames Marketingbudget. Die Innovation liegt in dem gemeinsamen Gewinnausschüttungspool in den sich Sponsoren auf einem dezentralen Exchange einkaufen können". — Pineda Apptrade nutzt eine öffentliche Blockchain, so dass alle Transaktionen von jedem verifiziert werden können. Alle Marktbewegungen sind öffentlich. "Das gleiche kann man nicht über Marktteilnehmer von Aktienmärkten sagen", so Boesing. Portfolios werden von den App Entwickler verwaltet. Sie können abstimmen mit welchen anderen Apps sie sich zusammenschließen wollen. Sponsoren, die Gewinnrechte-Tokens halten, haben auch die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben und haben gegebenenfalls Interesse daran die Eigentumsrechte an einer App zu erlangen, die aus dem Portfolio heraussticht. "Apptrade's Spezialisten für die App Industrie, werden mit Portfolio Sponsoren und Publishern zusammenarbeiten, um Apps nach Qualität und Potential zu begutachten," erklärt Boesing. "Wenn ein Entwickler überzeugt ist eine Sammlung digitaler Güter zu haben, die ein eigenes Portfolio rechtfertigt, stehen wir dem offen gegenüber". Boesing sieht in den Portfolios eine bessere Möglichkeit eine Reihe von Apps zu testen ehe man sich als Sponsor auf eine Akquisition festlegt. "Eine öffentliche Datenbank zu haben, deren Transaktionen nachvollziehbar sind, erhöht das Vertrauen unter ansonsten im Wettbewerb stehenden Interessen. Jeder Entwickler kann nachvollziehen, ob die anderen Apps innerhalb des Portfolios sich an die Regeln des Portfolios halten und einen Anteil ihrer Gewinne in den Portfoliopool zahlen." "Der Wert unsere App Portfolio Tokens hat das Potential im Wert zu explodieren ohne signifikante Nutzerzahlen. Sollte irgendeine App innerhalb unseres 2 Jahres Abkommens viral gehen und ihre monatliche Gewinnausschüttung an den Gewinnpool erhöhen, könnte das ganze Portfolio einen großen Aktivitätsschub erfahren. Plötzlich könnte ein unbekanntes Portfolio Token sehr viel Wert werden für eine Gruppe von Leute, die sich nicht kennen." --- Pineda. Apptrade wird am 28.2 durch den Verkauf eines Master tokens Kapital einsammeln, was für diejengen von Interesse sein könnte, die einen Anteil am Ganzen des Kuchens haben wollen. Denn jedes Portfolio legt 10% der Liquiditätsreserve beiseite, um damit den master token (APPX) zu stützen. Jedes Portfolio wird seine eigene Reserve verwalten. Auch wenn Apptrade keine Wertpiere oder Beiteiligungen mit Hilfe einer Blockchain verkauft, ist die Nutzung von Blockchain Technologie im Kontext von Wertpapieren und Aktienmärkten ein wachsender Trend geworden. Die hat KSM gegründet - eine blockchainbasierte Börse auf der Anteile an Startups gehandelt werden können. Vor kurzem hat die Equibit Development Corporation lanciert, die Blockchain Anwendungen bereitstellen und das Problem Wertpapiere zu emmittieren und abzuwickeln lösen soll. Innerhalb des ersten Tags der Finanzierungsrunde hat das in Kanada ansässige Unternehmen 250,000$ durch den Verkauf von Equibit, dem Token, der der Plattform zu Grunde liegt eingesammelt.


Guten Abend, ich bin neu und hätte direkt mal eine Frage.Wie kann ich meine hier erwirtschaftete Coins von dieser Wallet in eine andere übertragen?Oder wie könnte ich Rechnungen, z.B. Ebay Käufe von dieser Wallet an den Verkäufer begleichen?Lieben Gruß